MPI-P Forschungsthemen

Struktur und Dynamik

Polymere sind wahre Multitalente. Wie und wo sie eingesetzt werden können, hängt von ihrer Struktur und Dynamik ab: Wie bewegen sich große Moleküle? Worin unterscheiden sich verschieden lange oder verzweigte Kettenmoleküle in ihren makroskopischen Eigenschaften? Verhaken und verknäueln sie sich wie bei einem Wollknäuel? Welchen Einfluss hat die Struktur der chemischen Bausteine der Makromoleküle auf Materialeigenschaften? Ist das Material zäh oder spröde? Ist es ein Glas, ein Kristall oder gummiartig? Ist es ein elektrischer Isolator oder leitet es Strom?

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Polymerforschung untersuchen mit Computersimulationen, wie die Struktur eines Makromoleküls die späteren Eigenschaften eines Polymers beeinflusst. Mit diesen Simulationen können sie bis in die kleinsten Dimensionen der Makromoleküle vordringen und Vorgänge beobachten, die dann mit Messergebnissen verglichen werden. Die Ergebnisse dienen dazu, altbekannte Materialien besser zu verstehen und neue zu entwickeln.

 
loading content