MPI-P Forschungsthemen

Entwicklung neuer Methoden

Die Vielfalt der Eigenschaften von Polymeren wird durch aufeinander abgestimmte Bereiche von Ordnung und Unordnung der Bausteine erzielt. Um dieses Wechselspiel zu kontrollieren, muss deren Verhalten über enorme Zeit- und Längenskalen erfasst werden. Dies gelingt nur durch den Einsatz moderner Messverfahren und durch aufwändige Computersimulation. Das MPI-P entwickelt deshalb Methoden in den Bereichen Spektroskopie, Mikroskopie und Streuung ständig weiter.
Heute lassen sich bereits die Bewegungen tausender Bausteine über die experimentell und technologisch relevanten Zeiträume auf dem Rechner verfolgen.

Weltweit führend ist das Institut unter anderem auf dem Gebiet der Kernresonanzspektroskopie (NMR), mit der man in das Innere der Polymere schauen und Anordnung, Bewegungen und Wechselwirkung der Bausteine beobachten kann.

 
loading content