Im Blickpunkt

Kaffee und Kuchen für einen guten Zweck - Der Kuchenbasar am MPI für Polymerforschung Bild vergrößern
Kaffee und Kuchen für einen guten Zweck - Der Kuchenbasar am MPI für Polymerforschung [weniger]

Backen gegen die Flut

10. Juli 2013

Kuchenbasare, deren Erlöse Opfern von Naturkatastrophen zu Gute kommen, bilden eine bewährte Tradition am MPI-P. Das hat sich wiederum am 2.Juli bestätigt. In den Tagen zuvor rief der Betriebsrat die Mitarbeiter auf, mit Selbstgebackenem Spenden für die Opfer der schweren Juni-Überschwemmungen zu ermöglichen. Weite Teile der Belegschaft versammelten sich im Foyer, um gemeinsam Kaffee und Kuchen zu vespern und dafür die Spendenschweinchen zu füttern. Schließlich waren diese mit einem Gesamterlös von über 790 Euro gefüllt. Dieses Geld ging direkt an den Kindergarten Kinder(t)räume in Halle an der Saale. Die Fluten des gleichnamigen Flusses hatten während des Hochwassers das Erdgeschoß der Kindertagesstätte überschwemmt und den Spielplatz vollkommen zerstört. Auch der Nachwuchs von Kollegen der zwei Max-Planck-Institute in Halle besuchte die Einrichtung bis zur Hochwasserkatastrophe. Die Spende soll die notwendige Sanierung unterstützen und den Kindern wieder eine schöne Tagesstätte ermöglichen.
Für die Erdbebenopfer in Haiti (2010) und für das Kinderhospiz Bärenherz (2012) erbrachten Kuchenbasare hilfeleistende Spenden.
Hervorzuheben bleibt einmal mehr das Engagement der Bäcker/-innen und des Betriebsrats.

 
loading content
Zur Redakteursansicht