Im Blickpunkt

Klaus Müllen (m.) erhält den Felcht-Award von Oswin Öttinger (l.) u. Wilhelm Frohs (r.) (beide SGL Group) Bild vergrößern
Klaus Müllen (m.) erhält den Felcht-Award von Oswin Öttinger (l.) u. Wilhelm Frohs (r.) (beide SGL Group) [weniger]

SGL Group würdigt Professor Klaus Müllen für Verdienste in der Graphenforschung mit dem Felcht-Award

19. Juli 2013

SGL Group - The Carbon Company – ehrte  Professor Klaus Müllen für seine Forschungen zur Synthese definierter Graphenstrukturen mit dem Utz-Hellmuth Felcht Förderpreis. Professor Müllen, Direktor des Max-Planck-Instituts für Polymerwissenschaften in Mainz, nahm den Preis am 18. Juli im Rahmen der Internationalen Carbon Conference in Rio de Janeiro, Brasilien, entgegen.

[zur Pressemeldung]

 
loading content
Zur Redakteursansicht