Anne Huppertsberg

Anne Huppertsberg

Mitarbeiter
Arbeitskreis Synthese von Makromolekuelen
Max-Planck-Institut für Polymerforschung
Nachwuchsgruppe Makromolekulare Therapeutika
+49 6131 379-315

Forschungsinteressen

Entwicklung pH-responsiver Nanogele zur Anwendung als Wirkstoffträgersysteme

Vita

Anne Huppertsberg studierte Angewandte Chemie (B.Sc.) sowie Bio- und Pharmazeutische Analytik (M.Sc.) an der Hochschule Fresenius, Idstein (Deutschland). Während Ihres Studiums sammelte Sie bereits erste praktische Erfahrung in der Forschung durch ein Praxissemester in der Gruppe von Prof. Peter Skabara an der University of Strathclyde, Glasgow (Schottland) und ihre Bachelorarbeit im Bereich Performance Materials der Merck KGaA, Darmstadt (Deutschland). Im Januar 2018 schloss sich Anne Huppertsberg im Rahmen Ihrer Masterarbeit der Gruppe von Dr. Lutz Nuhn an.

Momentan führt Sie dort Ihre Forschung als Doktorandin fort, in der Sie sich mit der Synthese und Charakterisierung von pH-responsiven Nanogelen für die Anwendung als Wirkstoffträgersysteme beschäftigt. Anne Huppertsberg ist Stipendiatin und Mitglied der Max Planck Graduate School (MPGC) sowie dem Graduiertenkolleg des Sonderforschungsbereich 1066, Mainz (SFB 1066).

Zur Redakteursansicht