Prof. Dr. Tanja Weil

Prof. Dr. Tanja Weil wurde 2017 als eine der Direktoren des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung in die Max-Planck-Gesellschaft berufen und leitet den Arbeitskreis "Synthese von Makromolekülen". Sie studierte Chemie (1993-1998) an der TU Braunschweig und der Universität Bordeaux I (Frankreich) und promovierte am MPI für Polymerforschung unter der Leitung von K. Müllen. Im Jahr 2003 erhielt sie die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft. Von 2002 bis 2008 hatte sie verschiedene leitende Positionen bei der Merz Pharmaceuticals GmbH (Frankfurt) vom Bereichsleiter Medizinische Chemie bis zum Direktor für Chemische Forschung und Entwicklung inne. Im Jahr 2008 nahm sie eine Stelle als Associate Professor an der National University of Singapore an. Tanja Weil kam 2010 als Direktorin des Instituts für Organische Chemie III / Makromolekulare Chemie zur Universität Ulm. Sie hat zahlreiche Wettbewerbsbeiträge auf nationaler und internationaler Ebene erhalten, darunter einen Synergy Grant des European Research Council (ERC). Sie ist in vielen Beiräten und Steuerungsgremien tätig: Sie ist Mitglied des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Mitglied des Senats der Leibniz-Gemeinschaft und der Leibniz-Bewertungsgruppe. Tanja Weil ist Mitherausgeberin bei JACS und Mitglied des Redaktionsbeirats von ACS Nano. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt innovativen Synthesekonzepten zur Herstellung funktioneller Makromoleküle und Hybridmaterialien zur Lösung aktueller Herausforderungen in der Biomedizin und Materialwissenschaft.

Auszeichnungen

2020           Netherlands Scholar Award for Supramolecular Chemistry
2017           Honorary Professor Johannes Gutenberg University Mainz
2016           Honorary Professor Ulm University
2014           Science Award of the City of Ulm
2012           Synergy Grant of the European Research Council (ERC)
2002           Otto Hahn Medal of the Max Planck Society, Germany

Ausgewählte Aktivitäten & Errungenschaften

Seit 2021           Associate Editor, Journal of the American Chemical Society, ACS
Seit 2020           Board Member of the Mildred Scheel Foundation of the German Cancer Aid
Seit 2019           Co-Director Max Planck-Bristol Centre for Minimal Biology
Seit 2019           Scientific Advisory Board of the research field “Information” at the Karlsruhe Institute of Technology
Seit 2017           Member of the Senate of the German Research Foundation
Seit 2016           Member of the Senate of the Leibniz Association and member of the evaluation panel

Highlight Publikationen

Dual Stimuli-Responsive Dynamic Covalent Peptide Tags: Toward Sequence-Controlled Release in Tumor-like Microenvironments
We designed dual responsive dynamic covalent peptide tags combining a pH responsive boronate ester with fast association and dissociation rates, and a redox-active disulfide with slow formation and dissociation rate. In this way, some limitations in linker design can be overcome for controlled release in the tumor microenvironment. mehr
Controlled Supramolecular Assembly inside Living Cells by Sequential Multi-staged Chemical Reactions.
A modular platform that incorporates intricate molecular recognition, immolative, and rearrangement chemistry to achieve synthetic assembly within living cells. mehr
Photo-controlled Dopamine Polymerization on DNA Origami with low Nanometer Resolution.
Temporal and spatial control over polydopamine formation on the nanoscale can be achieved by installing an irradiation-sensitive polymerization system on DNA origami. mehr
Autonomous Ultrafast Self-Healing Hydrogels by pH-Responsive Functional Nanofiber Gelators as Cell Matrices
We report the synthesis of hybrid hydrogels by pH-controlled structural transition with exceptional rheological properties as cellular matrix. The strategy offers many attractive opportunities for 3D tissue engineering and other biomedical applications. mehr
Zur Redakteursansicht