Herzlich Willkommen im Arbeitskreis von Prof. Hans-Jürgen Butt

Physik der Grenzflächen

Wir untersuchen die Struktur und Dynamik von Grenzflächen. Unser allgemeines Ziel ist es, eine einfache quantitative Beschreibung der Grenzflächenphänomene der weichen Materie abzuleiten, die auf grundlegenden physikalischen Gesetzen basiert. Hauptthemen sind Grenzflächenkräfte und Benetzung, insbesondere Benetzung von superflüssigkeitsabweisenden Oberflächen, Kolloide und körnige Materialien, Kristallisation im Confinement und photoresponsive Materialien. Wir untersuchen Flüssigkeiten, die intern in verschiedenen Längenskalen strukturiert sind, wie Polymerschmelzen, Lösungen, Dispersionen oder Emulsionen. Zu den von uns verwendeten Methoden gehören Rastersondentechniken, konfokale Mikroskopie, Fluoreszenzkorrelationsspektroskopie und Röntgenstreuung. Um den Bereich der zugänglichen Längen- und Zeitskalen zu erweitern, werden ständig neue Methoden entwickelt. Unser Ziel ist es, grundlegende Fragen mit Blick auf zukünftige Anwendungen zu lösen.

Zur Redakteursansicht