Dr. Pierpaolo Moscariello

Pierpaolo Moscariello schloss seinen Master in industrieller Biotechnologie an der Universität Mailand-Bicocca (Italien) im Jahr 2014 ab. Während seiner Masterarbeit arbeitete er im Labor von Rita Levi-Montalcini unter der Aufsicht von Dr. Annamaria Colangelo und setzte seinen Schwerpunkt dabei auf Mechanismen der durch den Nervenwachstumsfaktor vermittelten Neuroprotektion. Anschließend wechselte er in die Gruppe von Prof. Heiko Luhmann an der Universitätsmedizin Mainz (Deutschland) und promovierte unter der Betreuung von Dr. Jana Hedrich auf dem Gebiet des Transports von Therapeutika zum Gehirn durch die Blut-Hirn-Schranke. Während seiner Promotion konnte Pierpaolo seine Kenntnisse über komplexe In-vitro-Modelle und biologische Umgebungen, die durch komplizierte Zell-Zell-Interaktionen gekennzeichnet sind, vertiefen. Darüber hinaus hatte er bereits die Möglichkeit, sich mit der Gruppe von Prof. Tanja Weil zu vernetzen und an gemeinsamen Projekten teilzunehmen, die darauf abzielen, die Pathophysiologie neurologischer Erkrankungen durch die Verabreichung von Protein-Biokonjugaten und Nanotherapeutika an das Gehirn zu modulieren. Im Jahr 2018 schloss sich Pierpaolo als Postdoktorand der Gruppe von Prof. Weil am MPI-P in Mainz an. Hier begann er, sich mit neuen Herausforderungen im Bereich der komplexen Pathophysiologie von Tumormikroumgebungen zu befassen.

Forschungsinteressen

Wie die Weltgesundheitsorganisation (http://gco.iarc.fr/) berichtet, ist Krebs eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Heutzutage wird ein Tumor nicht mehr nur als eine Masse maligner Zellen betrachtet, die sich unkontrolliert vermehren, sondern vielmehr als eine komplexe Mikroumgebung, die sowohl durch die Interaktion zwischen verschiedenen Zelltypen (z. B. Krebszellen, Immunzellen, Fibroblasten) als auch durch die Bildung eines permissiven Mikro-Milieus (pH-Veränderungen, Umbau der extrazellulären Matrix, Signalmoleküle) gekennzeichnet ist. In der Forschungsgruppe Microenvironment-driven cell metabolismbeschäftigen wir uns mit dem Verständnis und der Modulation von Tumormikroumgebungen, metastatischen Mechanismen und der prä-metastatischer Nischenbildung. Die Beteiligung des Zellstoffwechsels an der Regulierung dieser pathophysiologischen Prozesse ist zu unserem Hauptaugenmerk geworden. Studien der letzten zehn Jahre haben gezeigt, dass der Stoffwechsel praktisch jeden anderen zellulären Prozess beeinflusst oder von ihm beeinflusst wird, so dass es keinen Bereich in der biologischen Forschung gibt, der nicht mit dem Zellstoffwechsel in Verbindung steht. Unser Ziel ist es, Störungen in stoffwechselbezogenen Prozessen herbeizuführen, um neue biomedizinische Herausforderungen in einer interdisziplinären Bemühung anzugehen, die Biologie und Materialwissenschaften miteinander verbindet.    

Zeitschriftenartikel (4)

1.
Zeitschriftenartikel
Zhou, Z.; Maxeiner, K.; Moscariello, P.; Xiang, S.; Wu, Y.; Ren, Y.; Whitfield, C.; Xu, L.; Kaltbeitzel, A.; Han, S. et al.; Mücke, D.; Qi, H.; Wagner, M.; Kaiser, U.; Landfester, K.; Lieberwirth, I.; Ng, D. Y. W.; Weil, T.: In Situ Assembly of Platinum(II)-Metallopeptide Nanostructures Disrupts Energy Homeostasis and Cellular Metabolism. Journal of the American Chemical Society 144 (27), S. 12219 - 12228 (2022)
2.
Zeitschriftenartikel
Zegota, M. M.; Müller, M.; Lantzberg, B.; Kizilsavas, G.; Coelho, J. A. S.; Moscariello, P.; Martínez Negro, M.; Morsbach, S.; Gois, P. M. P.; Wagner, M. et al.; Ng, D. Y. W.; Kuan, S. L.; Weil, T.: Dual Stimuli-Responsive Dynamic Covalent Peptide Tags: Toward Sequence-Controlled Release in Tumor-like Microenvironments. Journal of the American Chemical Society 143 (41), S. 17047 - 17058 (2021)
3.
Zeitschriftenartikel
Moscariello, P.; Raabe, M.; Liu, W.; Bernhardt, S.; Qi, H.; Kaiser, U.; Wu, Y.; Weil, T.; Luhmann, H. J.; Hedrich, J.: Unraveling In Vivo Brain Transport of Protein‐Coated Fluorescent Nanodiamonds. Small 15 (42), 1902992 (2019)
4.
Zeitschriftenartikel
Moscariello, P.; Ng, D. Y. W.; Jansen, M.; Weil, T.; Luhmann, H. J.; Hedrich, J.: Brain Delivery of Multifunctional Dendrimer Protein Bioconjugates. Advanced Science 5 (5), 1700897 (2018)

Hochschulschrift - Doktorarbeit (1)

5.
Hochschulschrift - Doktorarbeit
Moscariello, P.: In vitro and in vivo investigation of dendronized streptavidin and fluorescent nanodiamonds, two flexible nanosystems efficiently crossing the blood-brain barrier to improve nanotheranostics in neurological disease treatment. Dissertation, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz (2018)
Zur Redakteursansicht