PD Dr. Kostas Daoulas

Kostas Ch. Daoulas erwarb 1994 seinen BSc und MSc an der physikalischen Fakultät der Moskauer Staatsuniversität. Im Jahr 2001 promovierte er in Physik am ICE-HT-Institut der Stiftung für Forschung und Technologie Hellas (FORTH) in der Gruppe von Vlasis Mavrantzas. Die Forschung konzentrierte sich auf die theoretische Untersuchung von dichten polymeren Flüssigkeiten an Oberflächen und Grenzflächen mit fortgeschrittenen atomistischen Monte-Carlo-Algorithmen. Er blieb als Postdoc am ICE-HT bis 2005, als er sich der Gruppe von Marcus Mϋller anschloss, zunächst an der University of Wisconsin Madison und dann am Institut für Theoretische Physik der Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland. Er habilitierte sich 2011 an der Georg-August-Universität Göttingen mit dem Studium der Selbstorganisation in weicher Materie mit Simulationstechniken, die teilchenbasierte und feldtheoretische Beschreibungen miteinander verbinden. Derzeit ist er Gruppenleiter in der Theorieabteilung des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung, Mainz, Deutschland.

Forschungsinteressen

Mesoskopische Modellierung weicher Materie, mit Schwerpunkt auf Selbstorganisationsphänomenen. Zu den interessanten Materialien gehören flüssigkristalline Polymere, chirale Makromoleküle, Blockcopolymere und Mischungen, Polymerlösungen, konjugierte Polymere, amphiphile Membranen und Vesikel.
Entwicklung spezieller partikelbasierter Modellierungstechniken im Zusammenhang mit Kontinuumsphasenfeldmodellen und der klassischen Dichtefunktionaltheorie von Flüssigkeiten.
Partikelbasierte Monte-Carlo-Algorithmen und numerische feldtheoretische Ansätze.

Publikationen

1.
Greco, C.; Melnyk, A.; Kremer, K.; Andrienko, D.; Daoulas, K. C.: Generic Model for Lamellar Self-Assembly in Conjugated Polymers: Linking Mesoscopic Morphology and Charge Transport in P3HT. Macromolecules 52 (3), S. 968 - 981 (2019)
2.
Martin, J.; Davidson, E. C.; Greco, C.; Xu, W. M.; Bannock, J. H.; Agirre, A.; de Mello, J.; Segalman, R. A.; Stingelin, N.; Daoulas, K. C.: Temperature-Dependence of Persistence Length Affects Phenomenological Descriptions of Aligning Interactions in Nematic Semiconducting Polymers. Chemistry of Materials 30 (3), S. 748 - 761 (2018)
3.
Gemünden, P.; Daoulas, K. C.: Fluctuation spectra in polymer nematics and Frank elastic constants: a coarse-grained modelling study. Soft Matter 11 (3), S. 532 - 544 (2015)
Zur Redakteursansicht