Dr. Torsten Stuehn

Torsten Stuehn studierte Physik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Aix Marseille Universität, Frankreich. Sein Diplom erhielt er 1999 in Mainz auf dem Gebiet der Computersimulationen von Systemen mit kondensierter Materie in der Gruppe von Prof. Kurt Binder. In der gleichen Gruppe arbeitete er weiterhin mit der Schott AG, Mainz, an molekulardynamischen Simulationen von amorph-kristallinen Siliziumdioxidgrenzflächen und promovierte 2005. Er trat 2003 in das Theory Department des MPI-P als wissenschaftliche Unterstützung für die Computerphysik ein und war eng an der Entwicklung der wissenschaftlichen Softwarepakete der Gruppe beteiligt (z.B. ESPResSo und später ESPResSo++ in Zusammenarbeit mit Fraunhofer SCAI). Im Jahr 2009 wurde er Gruppenleiter des Theoriearbeitskreises und betreute die gesamte IT- und HPC-Infrastruktur des Arbeitskreises. Seit 2014 ist er Leiter der IT- und HPC-Softwareentwicklung des Instituts. In Zusammenarbeit mit der Universität Mainz und der Max-Planck-Compute and Data Facility (MPCDF) in Garching arbeitet er an Load-Balancing-Problemen für Exascale Computing und an der Implementierung neuer Simulations- und Analysemethoden in ESPResSo++.

Forschungsinteressen

Die wissenschaftliche Softwareentwicklung ist in den letzten zehn Jahren zu einer wichtigen Säule innerhalb der Theoriegruppe geworden. Neben neuen wissenschaftlichen Methoden (z.B. Adaptive Resolution) müssen die Herausforderungen moderner Exascale HPC-Initiativen durch fortschrittliche Algorithmen und neue Softwaredesigns ergänzt werden, um eine führende Position in diesem Bereich halten zu können. Wir konzentrieren uns daher auf die Entwicklung und Implementierung neuer Methoden und Algorithmen (z.B. auf neuronalen Netzen basierende Kraftfelder) und die Weiterentwicklung von Lastausgleichsmethoden auf exaskalen HPC-Architekturen.
ESPResSo++ ist eines der zentralen Softwarepakete des Transregio SFB 146 und gleichzeitig Teil des Softwarepools des europäischen E-CAM-Projekts.

Publikationen

1.
Halverson, J. D.; Brandes, T.; Lenz, O.; Arnold, A.; Bevc, S.; Starchenko, V.; Kremer, K.; Stuehn, T.; Reith, D.: ESPResSo++: A modern multiscale simulation package for soft matter systems. Computer Physics Communications 184 (4), S. 1129 - 1149 (2013)
2.
Guzman, H. V.; Junghans, C.; Kremer, K.; Stuehn, T.: Scalable and fast heterogeneous molecular simulation with predictive parallelization schemes. Physical Review E 96 (5), 053311 (2017)
3.
Guzman, H. V.; Tretyakov, N.; Kobayashi, H.; Fogarty, A. C.; Kreis, K.; Krajniak, J.; Junghans, C.; Kremer, K.; Stühn, T.: ESPResSo++ 2.0: Advanced methods for multiscale molecular simulation. Computer Physics Communications 238, S. 66 - 76 (2019)
Zur Redakteursansicht