Dr. Hans-Joachim Räder

Hans Joachim Räder studierte Chemie an der Universität Mainz. Sein Diplom erwarb er 1987 bei Prof. K. Müllen über einen synthetischen Ansatz für neue heterozyklische Fulvalen-Donatorstrukturen zur Leitung organischer Metalle. Von 1988 bis 1991 arbeitete er für seine Doktorarbeit auf dem Gebiet der Elektrochemie. Mit Hilfe der zyklischen Voltammetrie untersuchte er das Redoxverhalten von erweiterten p-Systemen, die als Modellverbindungen für konjugierte Polymere verwendet werden können. 1990 wechselte er mit der Gruppe von Prof. K. Müllen an das Max-Planck-Institut für Polymerforschung, wo er für Projekte zur Redoxchemie und zu heterocyclischen Spendern verantwortlich war. Derzeit ist er Leiter der Abteilung Massenspektrometrie, die er 1991 gegründet hat.

Forschungsinteressen: Massenspektrometrie von Makromolekülen

Unsere Forschung umfasst die methodische Entwicklung der matrixunterstützten Laserdesorption/Ionisations-Laufzeit-Massenspektrometrie (MALDI-TOF MS) bei der Analyse synthetischer Polymere, die Ionenweichlandung von hartnäckigen Makromolekülen, die gepulste Laserdeposition (PLD) von unlimitierbaren polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) und die Untersuchung komplexer Strukturen durch Ionenmobilitäts-Massenspektrometrie. Besondere Interessen waren die Aufklärung des Desorptions- und Ionisationsverhaltens von konjugierten Polymeren, Riesen-PAKs, die Analyse von hartnäckigen Proben und die Aufklärung der Gasphasenstruktur von Makrozyklen und Catenanen. Derzeit untersuchen wir die Anwendung massenspektrometrischer Bildgebungsverfahren für organische elektronische Materialien und Gewebeproben von Mäusen.

Ausgewählte Publikationen

Zeitschriftenartikel (36)

1.
Zeitschriftenartikel
Ender, A. M.; Kaygisiz, K.; Räder, H. J.; Mayer, F. J.; Synatschke, C. V.; Weil, T.: Cell-Instructive Surface Gradients of Photoresponsive Amyloid-like Fibrils. ACS Biomaterials Science & Engineering (2021)
2.
Zeitschriftenartikel
Jung, S.; Fuchs, N.; Johe, P.; Wagner, A.; Diehl, E.; Yuliani, T.; Zimmer, C.; Barthels, F.; Zimmermann, R. A.; Klein, P. et al.; Waigel, W.; Meyr, J.; Opatz, T.; Tenzer, S.; Distler, U.; Räder, H. J.; Kersten, C.; Engels, B.; Hellmich, U. A.; Klein, J.; Schirmeister, T.: Fluorovinylsulfones and -Sulfonates as Potent Covalent Reversible Inhibitors of the Trypanosomal Cysteine Protease Rhodesain: Structure–Activity Relationship, Inhibition Mechanism, Metabolism, and In Vivo Studies. Journal of Medicinal Chemistry 64 (16), S. 12322 - 12358 (2021)
3.
Zeitschriftenartikel
Bolli, E.; Scherger, M.; Arnouk, S. M.; Antunes, A. R. P.; Straßburger, D.; Urschbach, M.; Stickdorn, J.; De Vlaminck, K.; Movahedi, K.; Räder, H. J. et al.; Hernot, S.; Besenius, P.; Van Ginderachter, J. A.; Nuhn, L.: Targeted Repolarization of Tumor‐Associated Macrophages via Imidazoquinoline‐Linked Nanobodies. Advanced Science, 2004574 (2021)
4.
Zeitschriftenartikel
Scherger, M.; Räder, H. J.; Nuhn, L.: Self‐Immolative RAFT‐Polymer End Group Modification. Macromolecular Rapid Communications, 2000752 (2021)
5.
Zeitschriftenartikel
Abdulkarim, A.; Nathusius, M.; Bäuerle, R.; Strunk, K.-P.; Beck, S.; Räder, H. J.; Pucci, A.; Melzer, C.; Jänsch, D.; Freudenberg, J. et al.; Bunz, U. H. F.; Muellen, K.: Beyond p-Hexaphenylenes: Synthesis of Unsubstituted p-Nonaphenylene by a Precursor Protocol. Chemistry – A European Journal 27 (1), S. 281 - 288 (2021)
Zur Redakteursansicht